Wurzeln schlagen

SCHIEFER LIEGT UNS EINFACH IM BLUT. SCHON SEIT 1775 GEHÖRT DER WEIN ZU UNSERER DNA. URSPRÜNGLICH VON DER MOSEL KOMMEND HABEN WIR IM JAHR 1936 DANK MEINES URGROSSVATERS THEO UND DER GRÜNDUNG DES WEINGUTS AN DER AHR TIEFE WURZELN GESCHLAGEN, DEREN FRÜCHTE WIR HEUTE ERNTEN DÜRFEN.

„Es war schon immer mein Kindheitstraum das Familiengut zu übernehmen.“ Das habe ich mich bisher nicht sagen hören. Denn so war es auch nicht. Eine klassische Liebe auf den zweiten Blick. Wer weiß, ob es bei meinen Vorfahren nicht auch so war, als sie Landkern, etwas nördlich der Mittelmosel, verließen und der Liebe wegen gegen die steilen Terrassen des Ahrtals tauschten? Spielt es eine Rolle? Ich denke nicht. Fragen kann man heute auch niemanden mehr. Am Ende war es so. Bin ich froh darüber? Aber ja! Es ist eine unheimliches Privileg das Weingut in nun 4. Generation seit 2019 führen zu dürfen. Mein größter Schatz? Unsere alten Wingerten.

Das eckige Rad

WÄRE SICHERLICH ORIGINELL. ABER AUCH KEINE NEUERFINDUNG. DIE GIBT ES, TROTZ ALLER TECHNOGLOGISCHEN MÖGLICHKEITEN, BEI DER WEINBEREITUNG FÜR MICH NICHT. REDUZIERUNG AUF DAS WESENTLICHE IST MEIN SCHLÜSSEL ZUR PURHEIT.

Was mir auf meiner bisher kurzen Weinreise immer deutlicher wird ist die Tatsache, dass der Kern eines Produkts in seiner Einfachheit liegt. Herausragende Grundzutaten und eine an Besessenheit grenzende Leidenschaft für Wein vorausgesetzt, liegt die Magie auch im Antrieb immer besser werden zu wollen. Der Weinberg liefert uns das Grundmaterial, welches durch Wetter beeinflusst und schlussendlich den Menschen geformt wird. Wir veredeln immer nur. Die schönste Reise ist also die vom Setzen der Reben bis zum Genuss des Weins in seiner perfekten Reife. Bis zu diesem Moment braucht es viel Herz, ein wenig Hirn und tatkräftige Hände. Wein ist nicht einfach nur ein Produkt. Es ist Charakter in flüssiger Form. Da schließen sich Handlese und Trockeneis nicht zwangsläufig aus. Tradition küsst Moderne.

Es gibt kein falsches Wetter

NUR FALSCHE KLEIDUNG. SO GIBT ES AUCH KEINEN FALSCHEN WEIN SONDERN NUR DEN FALSCHEN MOMENT. UNSER SOTIMENT IST MAL FRUCHTBETONT, KOMPLEX, WILD ODER ABER NICHT LEICHT ZU VERSTEHEN. ABER IMMER 100% AHR. 100% SERMANN.

Schon im Jahr 2019 haben wir uns entschieden frühzeitig auf das romanische Herkunftssystem zu wechseln, bei dem die Herkunft über Qualität entscheidet und nicht hauptsächlich der Reifegrad der Trauben, wie es lange der Fall war. Spätestens der Herbst 2018 sollte auch dem letzten Romantiker gezeigt haben, dass der Klimawandel diesem Haupt-Bewertungskreis jegliche Grundlage nimmt. Aufgeteilt auf Gutswein, Ortswein und Lagenwein gehen wir Jahr für Jahr mit viel Akribie und Hingabe unserer Berufung nach die Verschiedenheiten des Tals als verlängerter Arm der Natur darzustellen, und einen möglichst unverfälschten Genussmoment auf die Flasche zu bringen. Basis sind dafür unsere bis zu 120 Jahre alten Reben, die auf unverwechselbarem Ahr-Terroir stehen. Der Fokus liegt klar auf Spätburgunder und Riesling. Die Primi inter Pares stehen auf Weinbergen, die sich inzwischen von Altenahr bis Heimersheim erstrecken, was es uns erlaubt alle Bodenstrukturen des Tals abzubilden. Wir sind uns sicher, dass keiner unserer Weine für jeden Moment etwas ist aber, dass wir für jeden Moment den passenden Wein haben.

Folgt uns

AUF FACEBOOK ODER INSTAGRAM

Newsletter

AUF DEM LAUFENDEN BLEIBEN UND HIER ZUM NEWSLETTER ANMELDEN!

Verpassen Sie keine unserer kommenden Veranstaltungen und erfahren Sie als Erster von unseren neuen Abfüllungen sowie News rund um den Wiederaufbau.

Öffnungszeiten

Weinverkauf:
donnerstags bis dienstags von 10.00h bis 18.00h

Im Januar und Februar sind wir nach einer telefonischen Voranmeldung sehr gerne für Sie da.

Gutsausschank im Restaurant Thüres:
freitags, samstags und sonntags 12.00h bis 19.00h

Restaurant Thüres:
freitags und samstags ab 19.00h


Sollten Sie eine Anfrage außerhalb dieser Öffnungszeiten haben, so zögern Sie nicht, uns anzusprechen. Wir versuchen das Unmögliche möglich zu machen.

Das Restaurant Thüres ist im Januar und Februar geschlossen, um im März 2024 wieder ausgeruht und voller Tatendrang für Sie da zu sein.